Link verschicken   Drucken
 

Herzlich willkommen auf der Homepage der Zeppelinschule

 

Wichtige Information für alle Eltern und Erziehungsberechtigte

 

Der Unterricht an der Zeppelinschule startet nach den Sommerferien am Mittwoch, den 12.08.2020 zur üblichen Zeit.

 

Für die neuen 5. Klassen beginnt der Unterricht am Donnerstag, den 13.08.2020. Eine genaue Uhrzeit wird noch bekanntgegeben. Weitere Informationen zum Schulstart folgen.

 

Nachfolgend werden an dieser Stelle wichtige Informationen für Eltern, Erziehungsberechtigte, Schülerinnen und Schüler aufgelistet und regelmäßig aktualisiert. Sie erreichen uns zusätzlich unter 02391-10675.

 

Vielen Dank für Ihr Verständnis und bleiben Sie gesund!

Schulleitung und Kollegium der Zeppelinschule

 


AKTUELL

 

An dieser Stelle finden Sie das Rückmeldeformular, dass Sie Ihrem Kind ausgefüllt in die Schule mitgeben. Mit diesem Formular kann Ihr Kind nach einer überstandenen Infektion wieder am Unterricht teilnehmen.

 


Liebe Eltern und Erziehungsberechtigten,

unter nachfolgendem Link erhalten Sie Informationen, wie Sie agieren können, wenn Ihr Kind krank ist.
Das Schaubild wurde in 11 weitere Sprachen übersetzt. So hoffen wir, Ihnen etwas mehr Sicherheit in der Beurteilung des Sachverhalts geben zu können.

https://www.schulministerium.nrw.de/themen/schulsystem/elterninfo-wenn-mein-kind-zuhause-erkrankt-handlungsempfehlung


 


 

 

Ab Dienstag, dem 01.09.2020 ist die Maskenpflicht im Unterricht im Land Nordrhein-Westfalen ausgesetzt. Die Mund-Nase-Bedeckung (MNB) muss aber weiterhin ab dem Betreten des Schulgeländes, in den Pausen und bei Bewegung im Gebäude getragen werden. 

Aus Gründen des eigenen Schutzes und dem der Mitschülerinnen und Mitschülern sowie Lehrerinnen und Lehrern empfehlen wir aber dringend das Tragen einer MNB auch im Unterricht!

 


Nach der geltenden Coronaeinreiseverordnung (https://www.mags.nrw/sites/default/files/asset/document/200727_erweiterte_veranlassung_-_bekanntmachung_des_mags_nrw.pdf) müssen sich Reiserückkehrer aus einem Risikogebiet nach Nordrhein-Westfalen unverzüglich in eine 14-tägige häusliche Quarantäne begeben und sofort Kontakt mit dem zuständigen Gesundheitsamt aufnehmen! 

Erst nach Vorliegen eines negativen Testergebnisses kann das Gesundheitsamt die Quarantäne aufheben!

 

Bitte informieren Sie unverzüglich die Schule über den Zeitraum der Quarantäne. Ihr Kind wird für die Zeit mit Material für das Lernen auf Distanz versorgt.

 

Eine Liste der Risikogebiete finden Sie unter  www.rki.de/covid-19-risikogebiete.

 


Plettenberg, den 04.08.2020

 

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern und Erziehungsberechtigte!

Zum Start des neuen Schuljahres möchten wir euch und Ihnen die wichtigsten Informationen vorab auf diesem Weg mitteilen. 

 

Wie ihr / Sie sicherlich den Medien entnommen habt / haben, hat das Ministerium für Schule und Bildung (MSB) NRW strenge Handlungsanweisungen für den Schulbetrieb nach den Sommerferien gegeben. Diese möchte ich euch / Ihnen kurz zusammenfassen.

 

  1. Mund – Nase – Bedeckung

Auf dem gesamten Schulgelände, im Schulgebäude und auch im Unterricht ist das Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung Pflicht!

 

Bitte, liebe Schülerinnen und Schüler, denkt daran, diese Bedeckung dabeizuhaben und zu tragen! Bitte, liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, erinnern Sie Ihr Kind, die Bedeckung mitzubringen und zu tragen. Bitte sorgen Sie dafür, dass diese täglich bei mindestens 60°C gereinigt wird. Idealerweise statten Sie Ihr Kind, auch angesichts der erwarteten hohen sommerlichen Temperaturen, mit mehreren Masken für einen Schultag aus. 

 

  1. Schutz von vorerkrankten Schülerinnen und Schülern

Für Schülerinnen und Schüler mit relevanten Vorerkrankungen entscheiden Sie als Eltern, ob für Ihr Kind eine gesundheitliche Gefährdung durch den Schulbesuch entstehen könnte. Bitte halten Sie dazu die Rücksprache mit einer Ärztin / einem Arzt. In diesem Fall benachrichtigen Sie als Eltern unverzüglich die Schule und teilen dies zusätzlich schriftlich mit.

 

  1. Was passiert, wenn ein Schüler bzw. eine Schülerin COVID-19-Symptome aufweist?

Sollten Schülerinnen und Schüler im Schulalltag entsprechende Symptome (insbesondere Fieber, trockener Husten, Verlust des Geschmacks-/ Geruchssinns) aufweisen, so werde sie nach Rücksprache mit den Eltern unmittelbar und unverzüglich nach Hause geschickt bzw. durch die Eltern abgeholt.

Da auch Schnupfen nach Aussage des Robert-Koch-Instituts zu den Symptomen gehören kann, so soll eine betroffene Schülerin / ein betroffener Schüler bei Schnupfen ohne weitere Krankheitsanzeichen zunächst für 24 Stunden zu Hause beobachtet werden. Kommen keine weiteren Symptome wie Husten, Fieber etc. hinzu, nimmt die Schülerin oder der Schüler wieder am Unterricht teil. Andernfalls muss eine Ärztin / ein Arzt aufgesucht werden.

 

  1. Corona-Warn-App

Wir empfehlen euch / Ihnen die Nutzung der Corona-Warn-App.

 

Wir freuen uns auf das kommende Schuljahr und die gute Zusammenarbeit.

Bleibt gesund, bleiben Sie gesund!

 

Mit freundlichen Grüßen

Sandra Noltsch, Schulleiterin


 

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler! 

Da die Zahlen der Covid-19-Infizierten gerade in letzter Zeit steigen, möchten wir, dass ankommende Schülerinnen und Schüler sich morgens vor Beginn des Unterrichts in den zugewiesenen Wartebereichen auf dem oberen Schulhof versammeln. Dies ist ein weiterer Schritt, um die Verbreitung des Virus einzudämmen. Auf der Karte sind die Wartebereiche kenntlich gemacht. 
 

Schulleitung und Kollegium

 

Schulhof


 

Für alle an Schule Beteiligten besteht die Pflicht zum Infektionsschutz. Dies bedeutet, dass auf Handhygiene, Abstände zwischen Personen und auf den Schutz von Risikogruppen geachtet wird.

 


 

Liebe Schülerinnen und Schüler,

wenn ihr Fragen oder Sorgen aufgrund der momentan schwierigen Lage habt, könnt ihr euch bei mir melden! Ich beantworte Fragen und versuche weiterzuhelfen. 

Schickt mir eure Fragen per Mail. Wenn ihr eine Telefonnummer nennt, rufe ich auch zurück.

 

Khaoula Gerdes

Diplom Sozialarbeiterin der GHS Zeppelinschule Plettenberg

 

 

 

 

Weitere wichtige Informationen unter dem folgenden Link:

www.schulministerium.nrw.de

Sie finden hier zeitnah Pressemitteilungen der Landesregierung zum Coronavirus in Schulen. Die Informationen auf der Homepage der Landesregierung werden ebenfalls regelmäßig aktualisiert. 


 

 

Die Zeppelinschule Plettenberg liegt in herrlicher Mittelgebirgslage des Sauerlandes,

nicht weit vonZeppelin-Logo Lüdenscheid und der A 45. Sie versteht sich als innovative Schule, die einerseits auf

Leistung setzt, aber als Voraussetzung für optimale

Leistungsbereitschaft eine starke Betonung auf die individuelle Entwicklung sozialen Verhaltens legt.

 

Wir unterrichten an zwei Standorten:

  • Jahrgänge 5-8: Zeppelinstraße 24
  • Jahrgänge 9-10: Albert-Schweitzer-Str. 6 (KBOP)

 

Stichworte unserer pädagogischen Arbeit:

  • Ganztagsschule
  • Berufsorientierung
  • Profilorientierung im KBOP
  • Kooperationen mit der heimischen Wirtschaft, 
    Institutionen und Einrichtungen
  • CAD- und CNC-Werkstatt
  • Metall- und Holzwerkstatt
  • Schulsanitätsdienst
  • Projektarbeit
  • Ausbildung zum Ehrenamt