Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Gesellschaftslehre

oben-links
oben-bitte
oben-rechts

„Demokratie meint Herrschaft des Volkes“. Das Volk, also jeder einzelne Mensch, regiert das Land mit. Aber wie? Die erste Demokratie gab es in Griechenland und sie hat bis heute glücklicherweise in vielen Ländern der Welt Bestand, auch bei uns in Deutschland. 

Meinungen akzeptieren und respektieren, ebenso andere Kulturen und deren Geschichte kennenlernen – all dies findet im Fach Gesellschaftslehre an der Zeppelinschule Berücksichtigung. Wir alle, Lehrer und Schüler, wollen auch in diesen schwierigen Zeiten zentrale Werte der Demokratie wie Meinungs- und Glaubensfreiheit vermitteln, verteidigen und leben. 

Im Fach Gesellschaftslehre lernen die Schülerinnen und Schüler zudem kennen, warum in einer Demokratie wirklich jeder Einzelne wichtig ist und sogar Bürgermeister oder Bundeskanzler werden kann. Mitbestimmungwird bei uns großgeschrieben, dies zeigen Einrichtungen wie die Schülervertretung. Die Wahlen zum Klassensprecher bieten schon in Klasse 5 eine erste Erfahrung mit dem politischen System der Demokratie.

Aber auch das Kennenlernen anderer Gesellschaftsformen wie der Steinzeit („Jäger und Sammler“) oder der ersten Hochkultur in Ägypten, findet im Jahrgang 5 statt.

„Wieso war der Pharao in einer Pyramide begraben?“ Warum war die Schrift der Ägypter so speziell und kompliziert?“ oder „Wie haben es die Menschen ohne Maschinen geschafft, die Pyramiden zu bauen?“ –  du willst es wissen, sehen und selbst ausprobieren?

Dann freuen wir uns auf deine Mitarbeit als Schüler der Zeppelinschule.

 

unten-links
unten-bitte
unten-rechts